Straßensperrung: ab heute kein Durchkommen zwischen Melkendorf und Kulmbach

Schlechte Nachrichten für alle Auto- und Brummifahrer heute Morgen: rund um Melkendorf kann es ab heute zu Staus und Behinderungen kommen. Die Strecke zwischen Melkendorf und Kulmbach wird gesperrt. Grund sind die Arbeiten für eine Brücke und einen Kreisverkehr für die Ortsumgehung. Wie es vom staatlichen Bauamt heißt, wird die Sperrung bis mindestens Mitte Juni dauern. Die Umleitung erfolgt über die Umgehungsstraße beziehungsweise über das Industriegebiet „Goldenes Feld“. Die Zufahrt zum Melkendorfer Friedhof ist auch nur über´s Industriegebiet möglich.

Auch die Busse müssen eine Ausweichroute nehmen:

die Linie, die von Hollfeld über Thurnau nach Kulmbach fährt,  hält am früheren Melkendorfer Bahnhof und fährt dann von dort weiter über die Theodor-Heuss-Allee und die Straße am Goldenen Feld zum Landratsamt.

Die Haltestelle am Landratsamt ist in beiden Fahrtrichtungen der Ersatz für die Haltestelle in der Melkendorfer Straße.  Die kann vorerst nicht angefahren werden.

Die Anwohner von Ober- und Unterkodach müssen über die Mangersreuther Straße ausweichen. Weiterhin gesperrt bleibt auch die Strecke nach Unterzettlitz und zwar bis Ende Mai. Die Melkendorfer Umgehung soll im Herbst fertig sein.