Streiks: Redakteure des nordbayerischen Kurier in Bayreuth legen die Arbeit nieder

Die Zeitung könnte heute (DI) etwas dünner ausfallen. Fast alle Redakteure des Nordbayerischen Kuriers in Bayreuth streiken. Grund: es geht in eine neue Runde der Tarifverhandlungen zwischen dem deutschen Verlegerverband und den Gewerkschaften. Jetzt wollen die Redakteure mit Nachdruck für bessere Löhne kämpfen. „Wenn heute wieder kein Ergebnis rauskommt, wird wahrscheinlich die Frage im Raum stehen, ob man zur Urabstimmung schreitet und dann ist es ein mehrtägiger mehrwöchiger mehrmonatiger Streik und zwar bundesweit“, sagte der Vorsitzende des Bayerischen Journalistenverbandes in Bayreuth, Gunther Becker.

In den vergangenen Wochen und Monaten kam es immer wieder zu Streiks beim Nordbayerischen Streiks.