Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs., © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Streit eskaliert: Drei Männer erleiden Schnitte und Stiche

Nach einem Streit vor einer Wohnung in Mittelfranken sind drei Männer mit Schnitt- und Stichverletzungen in Krankenhäuser gekommen. Mitunter seien schwere Verletzungen dabei gewesen, sagte ein Polizeisprecher. Ein 19- und ein 21-Jähriger stritten demnach am Sonntagmorgen vor der Wohnungstür eines 31-Jährigen in Neustadt an der Aisch (Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim). Dabei soll einer der beiden den 31-Jährigen mit einem schweren Gegenstand auf den Kopf geschlagen haben. Dieser soll sich mit einem spitzen Gegenstand gewehrt haben und anschließend in die Wohnung geflohen sein.

Der 31-Jährige erlitt zusätzlich zu den Schnittwunden noch Kopfverletzungen. Keiner der Beteiligten war in Lebensgefahr. Details zu den Hintergründen und Tatwaffen konnte die Polizei zunächst nicht sagen.