© Jens Büttner

Streit in Bayreuth eskaliert: 17-jähriger geht mit einem Messer auf 20-jährigen los

Ein Streit zwischen drei jungen Männern in der Bayreuther Spinnereistraße ist heute Nachmittag eskaliert – ein 17-jähriger ist auf einen 20-jährigen mit einem Messer losgegangen. Der junge Bayreuther wurde dabei schwer am Bauch verletzt und ist nach der Erstversorgung durch eine Krankenschwester, die zufällig vor Ort war,  in ein Klinikum gebracht und sofort operiert worden. Wie schwer seine Verletzungen sind, sei aktuell noch nicht bekannt, heißt es in der Mitteilung der Polizei.

Nach einer großen Fahndung mit unter anderem Unterstützung vom SEK und einem Polizeihubschrauber, konnte der flüchtige 17-jährige gegen 17 Uhr im Bayreuther Stadtgebiet geschnappt werden. Er ließ sich widerstandslos festnehmen.

Die Kripo Bayreuth versucht aktuell die Hintergründe der Tat herauszufinden.