Streit um die neue Ochsenkopf-Seilbahn: Budget muss deutlich überschritten werden

Es gibt Streit beim Zweckverband Wintersport im Fichtelgebirge über die Erneuerung der Ochsenkopf-Seilbahnen.  Es geht ums Geld.  Bei der Sitzung(Mi) des Zweckverbands haben einige Mitglieder gegen den aktuellen Entwurf gestimmt, weil die Kosten zu hoch sind, sie sind mittlerweile von 25 Millionen Euro auf rund 33 Millionen Euro gestiegen. Grund dafür sind wohl die deutlich gestiegenen Stahlpreise. Jetzt soll erstmal geprüft werden, was es kosten würde, die Bahn mit Sesselliften zu bauen anstelle der geplanten 10er Gondeln.