© Patrick Seeger

Streit um Parkplatz eskaliert

Fürth (dpa/lby) – Der Streit zwischen zwei Männern um einen Parkplatz in Fürth hat zu einer handfesten Auseinandersetzung geführt. Beide Kontrahenten seien dabei leicht verletzt worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Der 57-Jährige und der 23-Jährige hatten sich den Angaben nach um ein im Hinterhof geparktes Auto gestritten. Laut Zeugen entwickelte sich daraus eine Schlägerei. Der 23-Jährige soll dabei Pfefferspray in Richtung des anderen Mannes gesprüht haben. Beim Eintreffen der Streife hatte der 57-Jährige stark angeschwollene Augen. Beide Männer mussten im Krankenhaus behandelt werden.

Die genauen Hintergründe des Streits am Mittwoch seien noch unklar, hieß es.

© dpa-infocom, dpa:210204-99-302383/3