Streit ums Geld: Hofer VHS verklagt ihrerseits jetzt die Stadt

In Hof streiten die VHS und die Stadt richtig heftig. Natürlich geht’s ums Geld. die Stadt wirft der städtischen Volkshochschule vor, mit Fördergeldern der Stadt nicht ordnungsgemäß umgegangen zu sein, die Buchhaltung der VHS stimme nicht. Erst hatte die Stadt den VHS den Auftrag für die Erwachsenenbildung entzogen und der Landkreis-VHS gegeben. Dann hat die Stadt Hof die VHS verklagt und die schießt jetzt zurück und verklagt ihrerseits die Stadt – auf eine Fortführung der Zuschusszahlungen, sonst kann sie ihre Dozenten nicht bezahlen. Man trifft sich vor Gericht – direkte Gespräche hat es bisher nicht gegeben.