«Rettungsdienst» steht auf der Jacke eines Mannes vor einem Rettungswagen der Feuerwehr., © Jens Kalaene/dpa/Symbolbild

Streit vor Klinik eskaliert: Sanitäter verletzt

Ein Sanitäter ist bei einem Streit vor einem Krankenhaus in Neustadt an der Aisch verletzt worden. Er habe mit einer 75-Jährigen gestritten, die am Mittwoch im Auto direkt vor dem Eingang auf ihren Mann gewartet habe, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Als der Ehemann bei seiner Rückkehr mit dem Auto losfuhr, erfasste er dabei den 58-jährigen Sanitäter. Anschließend stieg die 75-Jährige aus, beleidigte den verletzten Sanitäter und schüttelte ihn an der Jacke. Als der 58-Jährige sie daraufhin wegstieß, fiel sie zu Boden und verletzte sich ebenfalls leicht.

Die Polizei ermittelt nun unter anderem wegen des gefährlichen Eingriffs in den Verkehr, Körperverletzung und Beleidigung. Ob der 71-jährige Ehemann den Sanitäter absichtlich angefahren hat, war zunächst noch unklar.