„Tag des Handwerks“ an Kulmbacher Schulen: aktuell wird ein Konzept ausgearbeitet

Die weiterführenden Schulen in Bayern sind dazu verpflichtet, einen sogenannten „Tages des Handwerks“ durchzuführen. Das soll ein Schritt gegen den Fachkräftemangel sein und den Schülern das Handwerk nahe bringen. Wie genau das Projekt im Landkreis Kulmbach umgesetzt werden soll, steht noch nicht fest. Bei der Sitzung des Schul-, Sozial- und Migrationsausschusses des Landkreises Kulmbach gestern (Mo) wurden  Ideen vorgestellt.

Ziel ist, den „Tag des Handwerks“ interessant zu gestalten. Mit Themen und Workshops, die den Jugendlichen im Alltag etwas bringen. Unklar ist noch, ob es einen „Tag des Handwerks“ oder einen ganze  „Woche des Handwerks“ geben wird. Wenn alle weiterführenden Schulen im Landkreis Kulmbach das Konzept umsetzen sollen, wird ein Tag nicht ausreichen, hieß es gestern im Sozialausschuss.