© Stadt Kulmbach

„Tag des offenen Denkmals“: historisches Gebäude am Kressenstein 30 zu besichtigen

Am „Tag des offenen Denkmals“ am kommenden Sonntag öffnen bundesweit zahlreiche Denkmäler ihre Pforten. Dazu gehört heuer auch das historische Gebäude am Kressenstein 30 in Kulmbach. Das dreigeschossige Eckhaus mit seinem charakteristischen Eckerker wurde 1896 errichtet und steht unter Denkmalschutz. Ab 1901 diente es als Verwaltungsgebäude der Petzbrauerei und später als Mädchenwohnheim der Kulmbacher Spinnerei. In neuerer Zeit befand sich  die Raiffeisenbank darin, danach eine Spielothek sowie Büros und Wohnungen. Aktuell wird es Stück für Stück wieder hergerichtet.
Das Gebäude ist am 11. September von 14 bis 17 Uhr öffentlich zugänglich. Der Eintritt ist frei.