Taschendieb in Kulmbach: 43-Jährige wird beim Einkaufen bestohlen

Den Geldbeutel in die Handtasche und die Tasche dann am Einkaufswagen befestigen – das ist volles Risiko. Die oberfränkische Polizei warnt immer wieder vor Taschendieben. Gestern hat es eine 43-jährige Frau im Lidl-Markt in Kulmbach am Kreuzstein erwischt. Die Frau drehte sich kurz um, um im Regal was zu suchen und schon war ihr Geldbeutel weg.

Aufgefallen ist das der Frau freilich erst, als sie an der Kasse bezahlen wollte. So gibt es natürlich vom mutmaßlichen Dieb auch keine Beschreibung. Der Täter hat zwar nur 15 Euro Bargeld erbeutet, aber auch die EC-, und Kreditkarten der Kulmbacherin.

Wer gestern zwischen 17 Uhr 15 und 17 Uhr 30  den Diebstahl im Lidl in Kulmbach am Kreuzstein beobachtet hat, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden, unter der Kulmbacher Nummer 6090.

(Symbolbild)