Taschendiebe am Flughafen oder Bahnhof: Bundespolizei warnt zum Beginn der Sommerferien

Das betrifft auch Kulmbacher Reisende zu den Sommerferien. Auch wenn die Vorfreude auf den Urlaub kurz vor der Abreise am Bahnhof oder am Flughafen groß ist. Hab und Gut sollten Reisende auf keinen Fall aus den Augen lassen. Die Bundespolizei in Nürnberg warnt aktuell wieder vor Taschendieben.

Ganz wichtig: Als Urlauber sollte man nur so viel Bargeld mitnehmen, wie nötig. Geld, Kredit-, oder EC Karten bitte in verschiedenen verschlossenen Innentaschen der Kleidung möglichst dicht am Körper tragen. Außerdem rät die Polizei: Hand- oder Umhängetasche sollten immer mit der Verschlussseite zum Körper getragen werden. Wenn man Geld abhebe, darf am Automaten niemand die Geheimnummer sehen. Und niemand darf sehen, wie viel Geld man abgehoben habe.