Ein Rettungswagen fährt über die Straße., © Boris Roessler/dpa/Symbolbild

Taxifahrer prallt gegen Laternenmast und stirbt

Ein 52-Jähriger Taxifahrer ist in München mit seinem Auto gegen einen Laternenmast geprallt und gestorben. Die Details des Unfalls am Donnerstag und die Todesursache müssen noch geklärt werden, teilte die Polizei am Freitag mit. Es gebe Hinweise darauf, dass gesundheitliche Gründe eine Rolle gespielt hätten, sagte ein Sprecher.

Der 52-Jährige hatte beim Wechsel von der linken auf die rechte Spur ein geparktes Auto gestreift. Er fuhr anschließend über einen Grünstreifen und prallte gegen einen Laternenmast. Der Mann kam in ein Krankenhaus, wo er später starb.