Telefonzellen haben ausgedient: am Montag werden die Münzsprecher abgeschaltet

Telefonzellen sind bald endgültig Geschichte. Die Telekom schaltet die letzten 12.000 öffentlichen Telefone ab. Am kommenden Montag (21.11) ist Stichtag für die Telefonzellen mit Münzsprecher. Ende Januar kommt dann auch das Ende für die Kartentelefone. Der Grund: sie werden kaum noch genutzt.
Viele Kulmbacher finden es trotzdem schade, dass die Telefonzellen jetzt abgeschaltet und später auch abgebaut werden:
Die Telefonzellen instand zu halten oder zu reparieren sei teuer, während die meisten inzwischen nutzlos rumstehen, heißt es von der Telekom auf RP-Nachfrage.
Im Kulmbacher Land gibt es sowieso nur noch wenige – zum Beispiel am Vereinshaus am Kulmbacher Marktplatz und in Wirsberg beim Hotel Post.