Tempolimit auf Melkendorfer Ortsumgehung kommt: ist Tempo 80 zu wenig?

Dass ein Tempolimit auf der neuen Melkendorfer Ortsumgehung kommen wird, steht fest, nur noch nicht ganz, wie es ausfallen wird. Die Stadt Kulmbach plant eine Reduzierung der Geschwindigkeit auf 80, schreibt die Bayerische Rundschau heute. Lieber hätten die Anwohner aber Tempo 70 – mit der Begründung, dass die Lkw sowieso schon 80 führen, das aber schon zu laut sei. Das Beste seien sowieso Lärmschutzwände, um den Verkehrslärm von den Häusern im Neubaugebiet abzuhalten.

Die Stadt hält die Reduzierung auf Tempo 80 für eine gute Lösung. Ein Limit zumindest in Teilbereichen der Umgehung hält der Verkehrssachbearbeiter der Kulmbacher Polizei, Klaus-Peter Lang, für sinnvoll, hätten sich doch schon 16 Unfälle auf der neuen Umgehung in Melkendorf ereignet, darunter drei schwere.