Tierischer Einsatz: Entlaufene Kuh beschäftigt Stadtsteinacher Polizei und Landwirte

Eine entlaufene Kuh hat heute Morgen im Neuenmarkter Ortsteil Hegnabrunn die Stadtsteinacher Polizei und mehrere Landwirte beschäftigt.

Die zirka 300 Kilogramm schwere Jungkuh war nach Angaben der Polizei in einem unbeobachteten Moment aus ihrem dem Stall geflüchtet und in die angrenzenden Gärten eines Wohngebiets verschwunden.

Gemeinsam mit den Landwirten ist es der Polizei letztendlich gelungen, das Rind auf einer Pferdekoppel einzukesseln, wie es heißt. Dort wurde sie betäubt und letztendlich wohlbehalten in ihren Stall zurück transportiert.