Tipps und Trends: in Wartenfels ging es um die Zukunft des Tourismus

Wie bestehe ich mit einer kleinen Pension oder Ferienwohnung auf dem Online-Reisemarkt? Wie bin ich auf möglichst vielen Portalen präsent? Um diese und noch mehr Fragen ging es jetzt in Wartenfels beim oberfränkischen Informationstag „Urlaub auf dem Bauernhof“. Experten haben über Trends berichtet und gaben Betreibern von Unterkünften Tipps, wie sie Gäste auf´s Land ziehen. Immer beliebter wird der Slow-Tourismus. Bedeutet: die Entschleunigung und die Langsamkeit stehen im Vordergrund. Michael Baier aus Schwarzenbach am Wald präsentierte ein Praxisbeispiel, wie aus einem Hobby ein Highlight für Touristen werden kann. Er bietet Lama-Trekking-Touren rund um den Döbraberg an. Eingeladen zu diesem Infotag hatten das Amt für Landwirtschaft und Ernährung in Münchberg und die Agrotourismusinitiative Frankenwald.