Todesursache steht fest: 79-Jähriger in Trebgaster Badesee ist ertrunken

Die Todesursache steht fest. Der 79-Jährige, dessen Leiche vergangenen Mittwoch im Trebgaster Badesee gefunden wurde, ist ertrunken. Das berichten mehrere Medien unter Berufung auf das Polizeipräsidium Oberfranken. Schon in Zusammenhang mit der Bergung des Leichnams hatte die Polizei bekanntgegeben, dass es keine Anzeichen auf Fremdeinwirkung gebe. Die Obduktion habe das bestätigt. Vermutlich sei der Mann bereits am Dienstagabend ums Leben gekommen, heißt es. Am Mittwoch hatte eine Spaziergängerin den leblosen Körper gefunden und die Rettungskräfte alarmiert. Bis die vor Ort waren, hatten Mitarbeiter des Bauhofs den Mann schon geborgen. Für ihn kam jede Hilfe zu spät.