© Jens Wolf

Tödliche Messerattacke: Haftbefehl gegen Verdächtigen

Wiedergeltingen (dpa/lby) – Nach der tödlichen Messerattacke auf einen 51 Jahre alten Mann im Landkreis Unterallgäu ist am Sonntag Haftbefehl gegen einen 50-jährigen Verdächtigen erlassen worden, wie die Polizei mitteilte.

Mitbewohner hatten den 51-Jährigen am frühen Samstagmorgen liegend und schwer verletzt im Flur einer Wohnung in Wiedergeltingen gefunden. Trotz sofort eingeleiteter Reanimation sei er noch vor Eintreffen des Notarztes verstorben.

Die ersten Ermittlungen hätten einen Tatverdacht gegen einen im Kosovo geborenen Mann ergeben. Er wurde in Buchloe (Kreis Ostallgäu) festgenommen. Der 50-Jährige machte nach Polizeiangaben zunächst keine Angaben zur Sache. Die Hintergründe des tödlichen Messerangriffs waren zunächst ebenso unklar wie die Beziehung, in der die beiden Männer zueinander standen.

© dpa-infocom, dpa:210314-99-816071/3