Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife., © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Tödlicher Bauernhof-Urlaub: Junge stirbt unter Hoflader

Ein elfjähriges Kind aus Bayern ist im Urlaub auf einem Bauernhof in Österreich bei der Fahrt mit einem Hoflader ums Leben gekommen. Ein 30-Jähriger hatte dem mitfahrenden Kind aus Burghausen bei Feldarbeiten das Steuer des Fahrzeugs überlassen, wie die Polizei im Bezirk Braunau am Freitag mitteilte. Wegen eines Lenkfehlers kam der Hoflader mit dem vorderen linken Reifen auf einen Reisighaufen und kippte um. Dabei wurde der Elfjährige unter dem Fahrzeug begraben. Wiederbelebungsversuche schlugen fehl. Der ebenfalls mitfahrende Bruder sowie der 30-Jährige blieben unverletzt. Die Polizei ermittelt wegen grob fahrlässiger Tötung.