Tödlicher Unfall in Burgkunstadt: Auto erfasst 55-jährigen Jogger

Fürchterlicher Unfall in Burgkunstadt gestern Abend. Dort ist ein Jogger von einem Auto auf der B 289 erfasst und tödlich verletzt worden. Der graue Peugeot war gegen 20 Uhr durch Burgkunstadt gefahren. Auf Höhe der Kreuzung zum Gewerbegebiet in der Au prallte der 55-jährige Jogger mit dem Auto zusammen. Er hatte laut Polizei die Straße an der Stelle überqueren wollen. Zwei Unfallzeugen starteten sofort Wiederbelebungsmaßnahmen bis der Rettungsarzt da war. Der 55-Jährige starb aber trotz aller Bemühungen noch an der Unfallstelle. Der Autofahrer, ein 24-Jähriger, blieb unverletzt.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft war ein Sachverständiger an der Unfallstelle um der Polizei bei der Klärung der Unfallursache zu helfen. Die B 289 war wegen des Unfalls gestern Abend in Burgkunstadt für einige Zeit gesperrt.