Tödlicher Unfall in Strullendorf: 14-Jähriger wird auf dem Heimweg von Auto erfasst

Was für eine Tragödie: Ein 14-jähriger Teenager ist heute Nacht in Strullendorf im Landkreis Bamberg frontal von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Der 14-Jährige war gegen 23 Uhr 30 mit Freunden auf dem Nachhauseweg von einer Veranstaltung am dortigen Sportplatz. Ein 18-jähriger Fahranfänger befuhr die Straße und erfasste den 14-Jährigen aus noch ungeklärter Ursache frontal. Mit schweren Kopfverletzungen kam er am Straßenrand zum Liegen und musste reanimiert werden – vergebens. Er starb noch an der Unfallstelle.
Der Fahranfänger und sein Beifahrer erlitten einen Schock. Wie sich herausstellte, war der 18-Jährige zu schnell unterwegs und außerdem leicht alkoholisiert.
Zur Betreuung der Angehörigen und Zeugen war ein Kriseninterventionsteam am Unfallort.