© Daniel Karmann

Topgesetzte Stephens mit Erstrunden-Aus bei Tennisturnier

Nürnberg (dpa) – Die topgesetzte Amerikanerin Sloane Stephens ist beim Tennisturnier in Nürnberg schon in der ersten Runde gescheitert. Die Weltranglistenzehnte unterlag am Mittwoch Julija Putinzewa aus Kasachstan mit 7:5, 4:6, 6:7 (3:7). Die Partie war am Dienstagabend wegen Dunkelheit abgebrochen worden und dauerte am Ende genau drei Stunden – das war das längste Match der Turnier-Historie. Vor Stephens, die 2017 die US Open gewonnen hatte, hatte Julia Görges (Bad Oldesloe) als Nummer zwei den Achtelfinal-Einzug verpasst.

Von acht gesetzten Spielerinnen schafften es nur Titelverteidigerin Kiki Bertens (Niederlande/3), Sorana Cirstea (Rumänien/6) und die Tschechin Katerina Siniakova (8) in die zweite Runde.

Als letzte verbliebene Deutsche hätte Mona Barthel aus Neumünster am Mittwoch gegen Bertens antreten sollen; die Partie wurde wegen Regens am Abend aber auf Donnerstag verschoben.