© Axel Heimken

Torwart Mathenia wechselt vom HSV nach Nürnberg

Nürnberg (dpa) – Der Wechsel von Torhüter Christian Mathenia vom Bundesliga-Absteiger Hamburger SV zum Aufsteiger 1. FC Nürnberg ist perfekt. Beide Fußballclubs bestätigten den Transfer am Wochenende. Bei den Nürnbergern werde sich der 26 Jahre alte Mathenia in der Saisonvorbereitung ein Duell mit Fabian Bredlow (23) um den Stammplatz im Tor liefern, teilten die Franken mit.

«Wir freuen uns, dass es mit der Verpflichtung geklappt hat. Mit seiner Vita und seinem Alter passt er perfekt in unser Profil. Er ist noch entwicklungsfähig, bringt aber trotzdem schon einiges an Erfahrung mit», sagte Sportvorstand Andreas Bornemann über den Neuzugang.

Mathenia bestritt bislang 71 Bundesliga-Spiele für Darmstadt 98 und den HSV. In Darmstadt hatte er einst mit FCN-Kapitän Hanno Behrens sensationell den Bundesliga-Aufstieg gefeiert.

«Ich habe natürlich im Vorfeld mit Hanno Behrens über den Club und Nürnberg gesprochen. Schön, dass ich wieder mit ihm in einer Mannschaft stehe», sagte Mathenia. «Ich freue mich auf die spannende Aufgabe. Ich werde alles geben, damit wir hier eine stabile Saison spielen und unser Ziel erreichen.»

Medienberichten zufolge können die Hamburger mit einer Ablöse zwischen 600 000 und 800 000 Euro rechnen. Beim HSV hatte Mathenia zuletzt seinen Stammplatz an U21-Europameister Julian Pollersbeck verloren.