Tot aufgefunden: 51-Jähriger trieb leblos in der Wiesent

Ein 51-jähriger Mann aus Waischenfeld ist am Pfingstsonntag tot aus der Wiesent geborgen worden. Morgens um 7 Uhr entdeckten Passanten den leblosen Körper des Mannes, der im Wasser trieb. Die Feuerwehr hat ihn geborgen, ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Der Bayreuther Kriminaldauerdienst prüft nun die näheren Umstände und die Ursache für den Tod des Mannes. Hinweise auf eine Fremdbeteiligung liegen nach derzeitigem Stand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen nicht vor.