Tragödie im Landkreis Forchheim: Vater tötet mutmaßlich seinen neunjährigen Sohn

In Kleinsendelbach im Landkreis Forchheim hat ein Vater mutmaßlich seinen neunjährigen Sohn getötet. Das teilen Polizei und Staatsanwaltschaft aktuell mit. Am Sonntagabend wollte die getrennt lebende Ehefrau demnach den gemeinsamen Sohn beim Vater abholen. Der Mann kam ihr an der Haustür mit einem Küchenmesser in der Hand entgegen und hat wohl entsprechende Äußerungen von sich gegeben, sodass die Mutter schon geahnt hat, dass mit ihrem Kind was nicht stimmt. Sie hat daraufhin die Polizei gerufen, die sich Zugang zum Haus verschafft und den 50-jährigen Vater festgenommen hat. Der Sohn wurde leblos aufgefunden. Der Notarzt konnte nichts mehr für ihn tun. Näheres ist noch nicht bekannt. Nach ersten Erkenntnissen war der Junge aber schon seit einigen Stunden tot, als die Polizei kam. Zur genauen Todesursache spricht die Polizei nach der heutigen rechtsmedizinischen Untersuchung nur von „Gewalteinwirkung.“ Der Vater sitzt inzwischen in Untersuchungshaft. Um die Mutter hat sich das Kriseninterventionsteam gekümmert.

 

(Foto: NEWS5/Merzbach)