© Daniel Karmann

Trainer Leitl vor Debüt mit Fürth: «In neue Richtung kommen»

Fürth (dpa/lby) – Trainer Stefan Leitl will mit seinem Debüt bei der SpVgg Greuther Fürth die Wende für den fränkischen Zweitligisten einleiten. Vor dem Fußball-Duell am Samstag (13.00 Uhr) gegen den Tabellenvorletzten MSV Duisburg sagte der 41-Jährige: «Für uns ist es ein wichtiges Spiel, um in eine neue Richtung zu kommen.»

Leitl war erst am Dienstag als Nachfolger von Damir Buric bekanntgegeben worden. «Die Mannschaft ist sehr willig und fleißig. Es ist eine intakte Mannschaft», sagte der frühere Ingolstädter Coach. Stabilität und Sicherheit haben für Leitl erstmal Priorität. «Große Leidenschaft, Kampfbereitschaft und Zweikampfstärke – das müssen wir alles reinpacken», forderte er. Die Fürther haben als Tabellenzwölfter acht Punkte Vorsprung auf Duisburg.