Eine Statue von Königin Elizabeth II., © Darren England/AAP/dpa

Trauerbeflaggung in München nach Tod der Queen angeordnet

Nach dem Tod von Queen Elizabeth II. sollen auch in München Fahnen auf halbmast wehen. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) ordnete am Freitag Trauerbeflaggung für alle staatlichen Dienstgebäude in der bayerischen Landeshauptstadt an – und bat de Stadt und andere Behörden, sich der Idee anzuschließen.

Die britische Königin war am Donnerstag im Alter von 96 Jahren gestorben – nach sieben Jahrzehnten im Amt. Söder wollte sich am Freitag in der Hofkapelle der Residenz in München in ein Kondolenzbuch für die Queen eintragen. Danach soll es zehn Tage lang dort ausliegen, damit auch andere Bürger ihre Beileidsbekundungen niederschreiben können.