Traurige Gewissheit: Leiche in Spanien ist Sophia Lösche

Jetzt herrscht traurige Gewissheit: Bei der weiblichen Leiche, die in Nordspanien gefunden worden ist, handelt es sich um die 28-jährige Sophia Lösche. Das schreiben die oberfränkische Polizei und die Staatsanwaltschaft Bayreuth in einer gemeinsam Pressemitteilung. Sie hatten vor einer Woche die Ermittlungen übernommen, weil sie davon ausgehen, dass die junge Frau in Oberfranken getötet wurde. Nähere Infos zu den Todesumständen gibt es zurzeit noch nicht. Der Leichnam wurde in der Nähe einer Tankstelle in Nordspanien gefunden. Im Zuge der Ermittlungen war bereits ein 41-jähriger Lasterfahrer festgenommen worden. Sophia war per Anhalter unterwegs und bei dem Mann eingestiegen. Er wird verdächtigt, die junge Frau getötet zu haben.