Trinkwasserversorgung für Untersteinach: heute fällt die Entscheidung

Anschluss an die Fernwasserversorgung Oberfranken oder weiterhin eigener Brunnen in Pressecklein? Über die künftige Trinkwasserversorgung in Untersteinach entscheidet heute die Regierung von Oberfranken, meldet die Bayerische Rundschau heute. Hintergrund: das Rohrleitungsnetz in der Gemeinde muss dringend saniert werden. Die Untersteinacher beziehen ihr Trinkwasser derzeit aus dem gemeindeeigenen Brunnen „Pressecklein“. Das sollte, wenn es nach dem Willen einer Interessengemeinschaft geht, auch so bleiben. Die FWO hatte die Versorgung mit Trinkwasser kürzlich abgelehnt. Deshalb muss die Regierung von Oberfranken heute eine Entscheidung treffen.