Trotz bundesweiten Aufrufs: Real in Kulmbach streikt nicht

Bundesweit sind heute Mitarbeiter der Warenhauskette Real aufgerufen, ihre Arbeit niederzulegen. Gleich die gute Nachricht vorneweg: der Real in Kulmbach beteiligt sich nicht an dem Streik. Hier sind die Mitarbeiter nach Angaben der Geschäftsleitung offenbar zufrieden. Der Real-Markt hat wie gewohnt geöffnet.

Aufgerufen zu dem ganztägigen Streik hat die Gewerkschaft Verdi bundesweit rund 34.000 Beschäftigte. Die Gewerkschaft ist der Ansicht, dass neue Mitarbeiter schlechter bezahlt werden. Verdi will damit den Druck auf die noch zum Metro-Konzern gehörende Handelskette erhöhen, in den Verdi-Flächentarifvertrag zurückzukehren.