Typisch fränkisch: Der Wirsberger Sternekoch Alexander Herrmann bekommt den Frankenwürfeln

Der Wirsberger Sternekoch Alexander Herrmann ist seit heute  ein Gewürfelter. In seinem Posthotel in Wirsberg hat die oberfränkische Regierungspräsidentin, Heidrun Piwernetz, dem Koch den Frankenwürfel überreicht. Er sei ein exzellenter oberfränkischer Botschafter, der auch nach außen offen zeigt, dass er Franke ist, so Piwernetz. Mit Eigenschaften wie beispielsweise Beharrlichkeit, Heiterkeit und fränkischem Witz würde er genau das erfüllen, was einen gewürfelten Franken ausmacht.

Alexander Herrmann selbst zu seiner Auszeichnung:

Neben dem Sternekoch haben heute auch jeweils eine Person aus Unter- und Mittelfranken einen Frankenwürfel bekommen. Coronabedingt wurden die Würfel in den Regionen an die jeweiligen Preisträger einzeln übergeben und nicht alle zusammen.

Der Preis wird jährlich an typisch fränkische Persönlichkeiten überreicht. Er gilt als höchste fränkische Auszeichnung.