© Patrick Pleul

Über 40 Millionen Euro Corona-Hilfen: Vor allem die Gastronomie profitiert in Kronach und Lichtenfels

Über 40 Millionen Euro Corona-Hilfen an die Landkreise Kronach und Lichtenfels sind bereits ausgezahlt. Wie die IHK Oberfranken mitteilt, haben Unternehmen aus dem Raum Kronach rund 19 Millionen und Firmen aus dem Landkreis Lichtenfels fast 25 Millionen Euro erhalten. In beiden Landkreisen wurden um die 1.200 Anträge bewilligt worden. Sowohl in Kronach als auch in Lichtenfels profitierte vor allem das Gastgewerbe von den Corona-Hilfen, das durch die Krise besonders hart getroffen wurde.

In Lichtenfels sind es mit rund 12 Millionen Euro fast die Hälfte aller ausgezahlten Hilfen, in Kronach sind es fast sieben Millionen Euro. Im Kronacher Raum haben nach der Gastro, die Handelsfirmen am meisten von den Hilfen bekommen. Im Landkreis Lichtenfels liegen  die Unternehmen des verarbeitenden Gewerbes auf Platz zwei.