Überall entstehen neue KiTa-Plätze: Ludwigsstadt eröffnet sanierte KiTA im Mai

 

Überall in Oberfranken werden Kinderhorten und Kindertagesstätten gebaut. Kein Wunder, es gibt eis Recht auf Kinderbetreuung und es gibt aber auch Fördergelder vom Staat.

Zum Beispiel Ludwigschorgast plant gerade eine Vergrößerung, in Mainleus hat man lange überlegt, ob man einen der vier Kindergärten im Ort erweitert oder gleich einen neuen, größeren baut, und auch am evangelischen Kindergarten St. Michael in Ludwigsstadt im Landkreis Kronach wird gebaut.

Ende Mai wird es soweit seit, dann soll der frisch sanierte und erweiterte Kindergarten dort wieder eröffnen. Er hat dann Platz für 32 Kindergarten- und 24 Krippenkinder bieten. 1,8 Millionen Euro hat die Sanierung gekostet, Ludwigsstadt hat 90 Prozent davon gefördert bekommen. Den Rest zahlen die Stadt und die Kirchengemeinde.