Überall wird gebaut: in Mainleus gibt es viele Projekte

In Mainleus herrscht derzeit eine Art Bau-Boom. Das wurde in der jüngsten Gemeinderatssitzung deutlich. Die größte Baustelle ist derzeit die Verlegung der Heinersreuther Straße vor dem Freibad. Keine kleine Angelegenheit ist außerdem die Sanierung des Spinnstuben-Areals. Nach einer Kampfabstimmung kann es auch mit der Entwicklung im Ortskern weitergehen, schreibt die Frankenpost. An der Haupstraße dürfen drei moderne Wohnhäuser gebaut werden. Die Investoren mussten aber mehrere Kompromisse eingehen, da die Gebäude nicht unbedingt zum Mainleuser Ortsbild passten, heißt es. Im Bereich südlich des Bahnhofs und der B289 zwischen Hauptstraße, Kirchweg und Steinweg ist es künftig erlaubt Häuser mit drei statt bisher zwei Vollgeschossen zu bauen.