© Friso Gentsch

Überholt trotz Gegenverkehr: Zeugensuche bei Münchberg und Stadtsteinach

Schockmoment für eine junge Autofahrerin gestern bei Münchberg. Die 21-Jährige war auf der B289 Richtung Schwarzenbach unterwegs, als ihr ein Lkw entgegenkam. Ihr Auto war schon auf Höhe des Lkw-Führerhauses, als dahinter ein Audi zum Überholen ansetzte. Die 21-Jährige steuerte ins Bankett um auszuweichen. Der Audi schoss zwischen ihrem Auto und dem Laster durch und fuhr einfach weiter.

Der Wagen der 21-jährigen kam quer zur Fahrbahn zum Stehen – passiert ist nichts. Jetzt sucht die Polizei Zeugen, die den Zwischenfall gestern kurz vor 14 Uhr auf der B 289 bei Münchberg beobachtet haben, oder denen der schwarze ältere Volvo mit seiner riskanten Fahrweise aufgefallen ist.

Gleicher Fall gestern früh bei Ludwigschorgast. Dort ist ein 20-Jähriger mit seinem Auto in den Leitplanken geladen. Er sagt, ihm sei ein dunkler BMW-Kombi entgegen gekommen, der gerade einen anderen Wagen überholt hat.  Der 20-Jährige hat jetzt 15.000 Euro Schaden an seinem Auto, weil er in die Leitplanken ausgewichen ist. Die Polizei sucht Zeugen, die  den Zwischenfall gestern früh gegen 7 Uhr bei Ludwigschorgast auf der B303 mitbekommen haben. Bitte melden bei der PI Stadtsteinach.