© Kay Nietfeld

Umfrage: Hälfte der Bayern kenn Europapolitiker Weber nicht

München (dpa/lby) – Der Spitzenkandidat der Europäischen Volkspartei für die Europawahl, Manfred Weber, ist fast jedem zweiten in Bayern laut einer Umfrage weitgehend unbekannt. 47 Prozent der Teilnehmer gaben bei einer Befragung des Institut GMS im Auftrag von «17:30 Sat.1 Bayern» an, so gut wie gar nichts von dem CSU-Politiker gehört zu haben. Von den rund 50 Prozent der Befragten, die bisher etwas von dem 46-Jährigen gehört haben, begrüßten 56 Prozent die Spitzenkandidatur, wie der Sender am Donnerstag in München mitteilte.

Bei der Europawahl droht die CSU laut Mitteilung auf 36 Prozent abzurutschen (Wahlergebnis 2014: rund 41 Prozent). Die Grünen könnten hingegen auf 18 Prozent (12) zulegen, ebenso die AfD auf 13 Prozent (8), die FDP auf 8 Prozent (3), die Freien Wähler auf 5 Prozent (4) und die Linke auf 4 Prozent (3). Die SPD würde demnach mit 10 Prozent ihren Stimmenanteil halbieren. Allerdings ergab die Umfrage auch, dass bislang nur 47 Prozent der Befragten entschlossen sind, überhaupt an der Europawahl Ende Mai teilzunehmen.

GMS hatte bei einer repräsentativen Telefonbefragung vom 27. Dezember bis 2. Januar 1003 Menschen befragt.