Umstrukturierung in den nächsten zwei Jahren: Fernsehhersteller LOEWE plant Stellenabbau

Der Kronacher Fernsehhersteller Loewe plant einen Stellenabbau. In einer Pressemitteilung spricht der Vorsitzende der Geschäftsführung Vogt davon, dass Loewe künftig noch konsequenter im internationalen Partner-Netzwerk arbeiten soll. Deshalb soll das Unternehmen verschlankt werden. In einigen Bereichen braucht Loewe zwar mehr Mitarbeiter als bisher, zum Beispiel in der Software-Entwicklung oder im Marketing. In den indirekten Bereichen werde man mit weniger Mitarbeitern als bisher arbeiten. Konkrete Zahlen gibt es auf Nachfrage nicht, allerdings werden die Streichungen wohl auch die Verwaltung betreffen. In der Fertigung soll der Personalbestand aber stabil bleiben. Außerdem soll die Fabrik in Kronach zum Kompetenzzentrum für Elektronik- und Software-Lösungen ausgegliedert werden. Die Umstrukturierung soll in den nächsten zwei Jahren über die Bühne gehen.