Umtauschpflicht für alten Führerschein: Jahrgänge 1953 bis 1958 müssen bis Mitte Januar wechseln

Wer noch mit seinem alten Führerschein durch die Gegend fährt, sollte sich rechtzeitig um einen Termin für den Wechsel zum neuen Führerschein im Scheckkartenformat kümmern. Darauf weist unter anderen das Lichtenfelser Landratsamt hin. Aktuell gilt das besonders für alle, die zwischen 1953 und 1958 geboren sind. Sie müssen bis Januar wechseln, wegen der hohen Nachfrage muss man an der Führerscheinstelle mit langen Wartezeiten rechnen, heißt es aus dem Lichtenfelser Landratsamt.

Für den neuen Führerschein braucht man ein biometrisches Lichtbild, seinen Ausweis und den alten Führerschein – viele nennen ihn den alte Lappen. Bis 19. Januar 2022 muss der umgetauscht sein. Alle, die vor 1953 und nach 1958 geboren sind, haben längere Warte-Fristen.