Unbekannter in Aschaffenburg aufgefunden: Anzeichen für Wohnort in Oberfranken

Die Polizei in Aschaffenburg beschäftigt derzeit der Fall eines bislang noch unbekannten Mannes, der am späten Dienstagabend (10.9.) völlig orientierungslos auf einer Parkbank aufgefunden worden ist. Den Angaben zufolge gibt es Anzeichen dafür, dass der Mann aus der Region Oberfranken stammen könnte. Gegenüber den Polizisten in Aschaffenburg soll er mehrfach den Ort Bayreuth genannt haben. Außerdem soll er gesagt haben, dass er Lutz heiße. Seine Frau Ilse sei vor elf Jahren an Krebs verstorben. Der Mann ist etwa 60 Jahre alt. Er trägt einen Oberlippenbart und Brille. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Aschaffenburg, das Polizeipräsidium Oberfranken oder an jede andere Polizeidienststelle.