Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs., © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Unfälle bei Starkregen: gleich mehrmals hat es in der Region gekracht

Der starke Regen in der Region wurde gestern gleich mehreren Autofahrern zum Verhängnis. Auf der A 9 bei Plech kam ein Porschefahrer ins Schleudern und stieß zuerst gegen die Leitplanke und dann gegen einen Sattelzug. Verletzt wurde niemand, am Porsche entstand Totalschaden. Ebenso an einem Mercedes Kleinbus drei Stunden später. Er war ebenfalls gegen die Leitplanke gekracht. Leicht verletzt wurde ein 66-jähriger Bayreuther, der am Morgen auf der A70 auf dem Weg nach Neudrossenfeld die Kontrolle verlor und die Mittelschutzplanke touchierte. Auch er war bei Starkregen zu schnell unterwegs, so die Polizei.