Unfall auf der B289: 19-Jährige wird leicht verletzt

Schwerer Verkehrsunfall am Montagvormittag auf der B289. Eine 19-Jährige Kulmbacherin wurde dabei verletzt. Sie war von Kauerndorf in Richtung Kulmbach unterwegs und musste verkehrsbedingt stark bremsen. Ein LKW-Fahrer, der hinter ihr gefahren ist, hat das zu spät gemerkt und ist auf das Auto der jungen Frau aufgefahren. Das Auto drehte sich um 180 Grad und blieb mit Totalschaden stehen. Glücklicherweise wurde die 19-Jährige nur leicht verletzt und wurde ins Kulmbacher Klinikum gebracht. Für die Bergung wurde die Bundesstraße kurzzeitig gesperrt. Es waren etwa 20 Rettungskräfte vor Ort.