Unfall auf schneeglatter Straße: Tesla-Fahrerin war noch mit Sommerreifen unterwegs

Der erste Winterunfall dieser Saison hat sich am Samstagmorgen auf der A 73 bei Ebensfeld im Kreis Bamberg ereignet. Eine 24-Jährige kam mit ihrem Tesla auf der nassen, glatten Straße ins Schleudern, nachdem sie die Fahrspur gewechselt hatte. Sie prallte mit dem Heck gegen ein Verkehrsschild. Verletzt wurde die 24-Jährige zum Glück nicht. Der Sachschaden wird auf 5.500 Euro geschätzt. Zum Unfallzeitpunkt schneite es, der Tesla war noch mit Sommerreifen ausgerüstet.