Unkraut abgefackelt: Gartenhütte in Brand gesteckt

Auch das sollte man bei diesen Witterungsverhältnissen nicht tun: Gartenabfälle verbrennen – geschweige denn das Unkraut abfackeln.
In Konradsreuth im Landkreis Hof hat deswegen am Freitag eine Gartenhütte gebrannt. Der Eigentümer vernichtete bei Gluthitze und Waldbrandgefahr mit einem Gasbrenner das Unkraut auf seinem Grundstück. Dadurch geriet die Holzverkleidung seines Gartenhauses in Brand. Die Feuerwehr musste ausrücken und konnte das Feuer schnell löschen. Trotzdem entstand ein Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro.