Unrühmlicher Auftritt: 23-Jähriger randaliert am Kulmbacher ZOB

Weil er betrunken war hat ein junger Kulmbacher  gestern Nachmittag am Zentralen Omnibusbahnhof in Kulmbach einen sehr unrühmlichen Auftritt hingelegt,den schließlich die Polizei beenden musste. der 23-Jährige urinierte an einen Imbiss, schubste andere herum und pöbelte Passanten an. Als die Polizei eintraf wurde er noch aggressiver und musste deswegen mit auf die Polizeiwache. Dagegen wehrte sich der 23-Jährige und wurde in die Ausnüchterungszelle gebracht. Erst nachdem er die 2 Promille Atemalkoholgehalt, die die Beamten gemessen haben, auf ein – wie die Polizei schreibt – zurechnungsfähiges Maß – reduziert hatte, durfte er nach Hause – mit diversen Anzeigen in der Tasche.