Unruhe bei den Fans: Trubel um rausgeworfenen Geschäftsführer von Brose Bamberg

Das Brose Bamberg Beben beschäftigt weiter die Fans des Ex-Meisters. Am Wochenende wurden wieder Banner an der Trainingshalle aufgehängt. Die Fans sind enttäuscht über den Umgang mit jetzt Ex-Geschäftsführer Rolf Beyer. Der hat sich jetzt auf seiner Facebook-Seite zu Wort gemeldet. Er bittet um Verständnis, aber er wird sich erstmal nicht öffentlich äußern. Rausgeworfen wurde er wegen wie es heißt finanzieller Ungereimtheiten, Kritiker glauben das nicht und stärken Beyer den Rücken. Der äußert sich nicht, will die Vorgänge sachlich un professionell aufarbeiten ,schreibt er auf Facebook, und ruft alle auf, den Sport wieder in den Fokus zu rücken.