Unschöne Spuren in der Natur: Lichtenfelser Landratsamt mahnt zur Rücksichtnahme am Staffelberg

Der Staffelberg ist ein beliebtes Ausflugsziel. Gerade in Zeiten von Corona zieht es immer mehr Menschen in die Natur. Wie das Lichtenfelser Landratsamt mitteilt, habe das in den letzten Monaten aber unschöne Spuren auf dem Staffelberg hinterlassen. Die Rede ist von Verpackungsfolien, Taschentüchern und Radspuren entlang der schmalen Wanderwege. Das Landratsamt Lichtenfels mahnt deshalb zur Rücksichtnahme und macht deutlich, dass Radfahren nur auf den befestigten Hauptwegen erlaubt ist und sämtliches Verpackungspapier wieder mit nach Hause genommen werden soll. Eine Aktualisierung der Beschilderung sei in Arbeit, damit die Verhaltensregeln und geeignete Wege für Wanderungen und Radtouren klar ersichtlich sind. So soll auch das Unfallrisiko gesenkt werden.