Unternehmensplanspiel „Play the market“ : Kulmbacher Schüler in München zum Halbfinale

Einen Smoothie an die Marktspitze zu bringen. Das war die Aufgabe, die  Kulmbacher Schüler bei dem Unternehmensplanspiel „Play the market“ gestellt bekommen haben. Zwei Schülerteams des Caspar-Vischer-Gymnasiums in Kulmbach ist das so gut gelungen, dass sie jetzt im Halbfinale des Planspiels stehen.

Die Aufgabe: die Simulation, die sie online in sechs Wochen durchgeführt haben müssen sie jetzt in wenigen Tagen nachstellen.

670 Schülerteams waren ursprünglich dabei, aktuell sind es noch 30 Gruppen. Und wenn sie auch diese Runde schaffen, sind die Kulmbacher im Finale, das Anfang Juli ausgetragen wird. Als Hauptpreis winkt eine Sprachreise nach New York.