© Thomas Frey

Unterstützung für die Opfer des Hochwassers: Spendenaufruf in Kulmbach gestartet

Zahlreiche Spendenaktionen wurden bereits ins Leben gerufen, um die Opfer des Hochwassers in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz zu unterstützen. Auch aus Kulmbach soll Hilfe kommen. Uschi Kausich aus Danndorf hatte zusammen mit ihrer Tochter die Idee zu einem Spendenaufruf übers Internet. Die Welle der Solidarität ist groß, sagt sie.

Gespendet wurden bisher vor allem haltbare Lebensmittel, Getränke, Kleidung und Medikamente. Dringend gebraucht werden noch Teelichter, Kerzen, Taschenlampen und Batterien, sagt Uschi Kausich.

Geplant ist, die Spenden in Kürze in die Krisengebiete zu fahren. Mit den betroffenen Gemeinden seht Uschi Kausich in Kontakt.

Mittlerweile unterstützen unter anderem die Kulmbacher Brauerei, die Gemeinde Mainleus und der Edeka Seidl in Kulmbach die Spendenaktion.

 

Ihr erreicht Uschi Kausich unter Tel.: 0174 3437022.