© Patrick Seeger

Unwetter im Landkreis Kulmbach: In Ziegelhütten werden heute Schäden behoben

Nach einem Blitzeinschlag vergangene Nacht (von Sonntag auf Montag) in Kulmbach-Ziegelhütten wird heute ein Elektriker den Zustand vor Ort beurteilen. Zusätzlich wird das Dach repariert werden. Das erklärt Michael Weich, der Einsatzleiter der Feuerwehr Kulmbach im Radio Plassenburg Gespräch. Er selbst war bei einigen Einsätzen der letzten Nacht vor Ort. Unter anderem auch am Ziegelhüttener Hang in Kulmbach:

Man habe sofort den Strom abgeschaltet und den Dachstuhl sowie den Dachboden mit der Wärmebildkamera auf mögliche Brandstellen kontrolliert. Rauch oder Feuer waren nicht zu sehen.

Polizei und Feuerwehr waren auf insgesamt 18 Einsätzen im Stadtgebiet Kulmbach unterwegs. Bei einem Hangrutsch musste sogar das THW Kulmbach anrücken und mit dem Radlader helfen. Nach den Worten von Michael Weich sei im Höllgraben zudem ein Bach übergelaufen und regelrecht durch ein Haus geflossen.